Crafael

** Fantasy-Romance **

 

"Wenn in der Dunkelheit des Krieges noch Hoffnung besteht, dann ist sie der Stern, der uns den Weg leuchtet."

Bereits seit vielen Monden tobt ein grausamer Krieg in den Highlands von Sijrevan und obgleich Menschen und Alben Seite an Seite kämpfen, wird der Fürst der Finsternis mit jedem Tag stärker. Ein Sieg über ihn und seine Schattenkreaturen scheint unmöglich.

Crafael Ledoux, Herr über die Dunkelalben und die östlichen Lande, hat sein Volk bislang davor bewahren können in diesen Feldzug hineingezogen zu werden. Doch seine Neutralität gerät ins Wanken, als er der sijrevanischen Kriegerin Leandra begegnet und begreift, dass man seinem Schicksal nicht entgehen kann.

Dies ist erst der Beginn ...

 

Aus dem BookRix-Blog:

 

"Die Indie-Autorin Ewa Aukett ist schon seit einer Weile Mitglied auf BookRix und hat bereits viele Leser mit ihren Werken begeistert. So hat beispielsweise ihr „Commissario Andretti“ im Newbie-Schreibwettbewerb den Sieg davongetragen. Deshalb habe ich mir für den heutigen Beitrag zu dieser Rezensionsreihe einen längeren Text von ihr erwählt, um ihn hier vorzustellen. „Crafael“ nennt sich ihr Fantasy-Roman, der zu den Büchern zählt, die ich ohne Abstriche als „literarische Schätze“ bezeichnen möchte ..."

 

Die komplette Rezension kann man hier nachlesen.

 

Herzlichen Dank noch einmal an dieser Stelle!

 

Es gibt da diesen Fantasy-Liebesroman, den ich 2012 - in erster Linie auf dem Weg von und zur Arbeit im Zug - schrieb ... 800 Seiten in 3 Monaten. Klingt klasse, ist aber noch längst nicht ausgereift - viel Lektoratsarbeit, viel Korrektur und jede Menge Überarbeitung.

 

Als BookRix mit der Bitte an mich herantrat eine Geschichte zu schreiben, die auch für jüngere Leser geeignet sei, kam mir der Gedanke, dass ich zu meiner Fantasygeschichte doch eigentlich ein so genanntes "Prequel" schreiben könnte.

 

Eine Geschichte, die davor angesiedelt ist ...

 

... und dann war es geschafft!

 

Wie es weiter geht ... erfahrt ihr hoffentlich bald in "Drachenzeit".