Gelesen und für gut befunden ...

... ist nicht immer selbstverständlich.

 

Gerade talentierte Indieautoren haben es sehr schwer inmitten der Spreu selbsternannter Geschichtenerzähler, die mit teilweise sehr diskussionsbedürftigen Beiträgen aufwarten, "gesehen" zu werden.

 

Aus diesem Grund möchte ich hier hin und wieder auf die eine oder andere "Perle" hinweisen, die inmitten des dunklen, unergründlichen Ozeans aus Selfpublishern, an die Oberfläche tritt.